In nur f├╝nf Tagen zum Mofaf├╝hrerschein

Mofa-F├╝hrerschein: Dein schneller Weg zur Freiheit auf zwei R├Ądern

Wusstest du, dass es eigentlich gar keinen Mofa-F├╝hrerschein gibt? Es gibt lediglich eine Bescheinigung, dass du eine Pr├╝fung erfolgreich absolviert hast. Und zu der bringen wir dich in nur f├╝nf Tagen ÔÇô wenn du willst.

Bedingungen, Voraussetzungen etc. ÔÇô was muss ich beachten?

Du musst ÔÇŽ
ÔÇŽ 6 Stunden Theorieunterricht besuchen (jeweils in der L├Ąnge einer Doppelstunde in der Schule ÔÇô also insgesamt 6 mal 90 Minuten)
ÔÇŽ Du musst in der City Fahrschule etwas Fahrpraxis erwerben
ÔÇŽ eine Theoriepr├╝fung beim T├ťV ablegen
ÔÇŽ mindestens 15 sein, sobald du das erste Mal ÔÇťlegalÔÇť mit dem Mofa auf die Stra├če willst
ÔÇŽ deine Eltern (bzw. Erziehungsberechtigten) zustimmen/unterschreiben lassen, falls du noch nicht vollj├Ąhrig bist

Alles Wichtige rund um deinen Weg zum Mofa-F├╝hrerschein

Laut Gesetz darfst du ab deinem 15. Geburtstag ein Mofa fahren ÔÇô wenn du denn die notwendige Pr├╝fung bestanden hast. Diese kannst du maximal 3 Monate vor deinem Geburtstag ablegen. Und f├╝r die Vorbereitung auf die Pr├╝fung, also den ÔÇťMofa-F├╝hrerschein-KursÔÇť, ein halbes Jahr vor deinem F├╝hrerschein.

Mit der Mofa-Ausbildung kannst du jederzeit beginnen und im Anschluss die notwendige Mofa-Pr├╝fbescheinigung erhalten (Ausnahmen findest du in der Frage ├╝ber dieser). Dazu nimmst du 6 mal am theoretischen Unterricht teil (gesetzliche Pflicht). Wir bieten dir mehrfach t├Ąglichen theoretischen Unterricht zu verschiedenen Tageszeiten, sogar vormittags und samstags an, sodass du deine Ausbildung bei uns schnell absolvieren kannst.
Zur Mofa-Ausbildung geh├Ârt auch eine praktische ├ťbungsstunde von 90 Minuten auf einem Parkplatz, die von unserem Motorrad-Fahrlehrer durchgef├╝hrt wird. Dabei werden Besonderheiten des Mofafahrens wie richtiges Bremsen, Ausweichen usw., ge├╝bt.

Da es sich lediglich um eine bestandene Pr├╝fung handelt, erh├Ąltst du auch keinen richtigen Mofa-F├╝hrerschein, sondern lediglich eine Bescheinigung, dass du die Pr├╝fung bestanden hast.

Ein Mofa ist streng genommen ein Fahrrad mit Hilfsmotor. Daher auch der Name: Motor-Fahrrad bzw. Motorisiertes Fahrrad. Was bedeutet das?

  • Es darf lediglich ein Vorder- und ein Hinterrad besitzen ÔÇô also keine Trikes, Quads etc.
  • Es darf nur einen Sitz haben
  • Es darf nicht schneller als 25 km/h fahren auf gerader Ebene

Interesse geweckt?

Wenn Sie mehr erfahren m├Âchten, schreiben Sie uns eine Nachricht oder melden Sie sich bequem online an. Wir werden uns in K├╝rze mit Ihnen in Verbindung setzen.