Internationaler Tag der Ersten Hilfe

Am zweiten Samstag im September ist internationaler Tag der Ersten Hilfe. Die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs ist für die Beantragung des Führerscheins verpflichtend. Während es früher, abhängig von der Führerscheinklasse, unterschiedliche Erste-Hilfe-Kurse zu erledigen gab, ist es mittlerweile ein und derselbe Kurs für alle Klassen. Dieser Erste-Hilfe-Kurs geht über neun Unterrichtseinheiten (jeweils 45 Minuten) und kann unter Umständen einen entscheidenden Unterschied in einer Unfallsituation machen. Es lohnt sich daher, den Erste-Hilfe-Kurs nicht als lästige Aufgabe anzusehen, die erledigt werden muss, sondern als eine Chance, dazuzulernen – sowohl im Straßenverkehr als auch im Alltag.

Schon gewusst? Der Erste-Hilfe-Kurs für den Führerschein muss nur einmal besucht werden und bleibt dann unbegrenzt gültig. Trotzdem ist es natürlich ratsam, den Kurs alle paar Jahre aufzufrischen. Bei einem Sehtest gelten übrigens andere Fristen, dieser ist nur zwei Jahre lang gültig.

Zurück zur Übersicht