PKW-Führerschein

City Fahrschule PKW-Führerschein Header-Bild

PKW, Anhänger oder Fahren mit 17

Schnelle & sichere Ausbildung

Alle Auto-Führerscheine in der Übersicht

Mit der Klasse B verbindet man im Allgemeinen den Auto-Führerschein. Hier steckt aber noch ein bisschen mehr drin als die Erlaubnis zum Führen eines PKWs. Wenn Sie einen Anhänger ziehen möchten, benötigen Sie je nach Anhänger den Führerschein der Klasse B96 oder Klasse BE. Für den Anhänger-Führerschein BE muss neben den Fahrstunden eine zusätzliche Prüfung abgelegt werden.

Alle genannten Führerschein-Klassen sind auch im Rahmen des begleiteten Fahrens mit 17 (BF17) möglich.

Klasse B

Der Klassiker unter den Führerscheinen! Der Führerschein der Klasse B wird vor allem für das „Autofahren” abgelegt. Da Fahrzeuge bis 3,5 t bewegt werden dürfen, fallen hierunter aber auch größere Transporter und kleine LKWs.

Mehr Infos zur Klasse B

Klasse BE

Die Klasse BE berechtigt zum Führen eines Anhängers mit einem Gewicht zwischen 750 kg und 3,5 t an einem Fahrzeug der Klasse B. Neben zusätzlichen Fahrstunden muss für den Anhänger-Führerschein BE eine weitere praktische Prüfung abgelegt werden.

Mehr Infos zur Klasse BE

Klasse B96

Der Führerschein der Klasse B mit Schlüsselzahl 96 berechtigt dazu, einen Anhänger über 750 kg an einem PKW zu ziehen. Die Gesamtmasse von Zugfahrzeug und Anhänger darf 3,5 t überschreiten, aber nicht mehr als 4,25 t betragen. Es sind Fahrstunden aber keine praktische Prüfung notwendig.

Mehr Infos zur Klasse B96

Begleitetes Fahren mit 17 – BF17

Zunächst nur als Modellversuch angelegt, mittlerweile regulärer Bestandteil der Fahrerlaubnisverordnung. Somit können die Führerscheine für die Klassen B, BE und B mit Schlüsselzahl 96 bereits mit 17 Jahren erworben werden.

Mehr Infos zu BF17