LKW – C/CE – C1/C1E

Cityfahrschule LKWs

LKW-Führerscheinausbildung

City Fahrschule - Ihr Partner im Güterverkehr

Alle Lkw-Führerscheinklassen in der Übersicht

Sie sind gerne unterwegs und denken darüber nach, eventuell auch beruflich hinter dem Steuer zusitzen? Dann bietet ein Lkw Führerschein Ihnen nicht nur die Chance auf einen attraktiven Beruf, sondern ebenso gute Erfolgsaussichten!

Denn vielen Studien zufolge wird der Lkw Verkehr in den nächsten Jahren um mehr als 30% zunehmen – und Lkw-Fahrer damit gefragte Fachkräfte sein.

Das Team der CityFahrschule begleitet Sie gerne auf dem Weg zum Berufskraftfahrer.


Führerscheinklasse C

Für Kraftfahrzeuge über 3,5 t ohne Gewichtsbeschränkung (ohne Anhänger)cf-bkf-1679

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Führerscheinvorbesitz mindestens Klasse B (kann gemeinsam mit Klasse C erworben werden)
  • Schulungsfahrzeuge: Moderne Mercedes Actros Megaspace mit allen Assistenzsystemen

 

Führerscheinklassen C und CE

Gemeinsamer Ausbildungsgang für Lastzüge und Sattelkraftfahrzeuge ohne Gesamtgewichtsbeschränkung

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Führerscheinvorbesitz mindestens Klasse B (kann gemeinsam mit den Klassen C und CE erworben werden)
  • Schulungsfahrzeuge: Moderne Mercedes Actros Megaspace mit allen Assistenzsystemen und Anhängern
  •  Bei Kombination der Klassen C und CE reduzieren sich die gesetzlich vorgeschriebenen Sonderfahrten


Führerscheinklasse CE – Drehschemel oder Starrdeichselanhänger
cf-bkf-1832

Berechtigung zum Mitführen eines Anhängers/Sattelaufliegers ohne Gewichtsbeschränkung

  • Führerscheinvorbesitz: Klasse C
  • Wahl zwischen Drehschemel- und Starrdreichselanhänger oder Sattelauflieger möglich
  • Schulungsfahrzeuge: Moderne Sattelzugmaschinen mit allen Assistenzsystemen und neuer handelsüblicher 3-Achs-Sattelauflieger


Führerscheinklassen C1 und C1E

C1 für Kraftfahrzeuge über 3,5 t bis 7,5 t
C1E für Kraftfahrzeuge über 3,5 t bis 7,5 t mit einem Anhänger über 750 kg Gesamtmasse

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Führerscheinvorbesitz mindestens Klasse B (kann gemeinsam mit den Klassen C1 und C1E erworben werden)

 

AZWV_Logo_01

Alle unsere Ausbildungen sind nach AZAV zertifiziert und werden von der Agentur für Arbeit und der Arbeitsgemeinschaft durch einen Bildungsgutschein gefördert.

Durch unser modulares Maßnahmensystem können zu den angebotenen Ausbildungen noch weitere Module zur beruflichen Qualifizierung gebucht werden.

Lkw-Führerschein: Häufige Fragen

Führerscheinklassekleinere Lkw (bis 7,5t)Lkw über 7,5tAnhänger bis 750kgAnhänger (kombiniertesGesamtgewicht bis 12t)Anhänger über 750kg (ohne Gewichtsbeschränkung)
CJaJaJa
CEJaJaJaJaJa
C1JaJa
C1EJaJaJa

Das gesetzlich vorgeschriebene Minimum an Fahrstunden beträgt 15 Stunden, welche sich auf Theorie und Praxis verteilen. Dies gilt jedoch nicht für alle Führerscheinklassen und kann sich starkunterscheiden – der Maximalwert der vorgeschriebenen Fahrstunden liegt bei über zwanzig
Stunden. Wir bieten jedoch einen 14-tägigen Intensivkurs, in welchem Sie alle benötigten Fahrstunden innerhalb von zwei Wochen absolvieren können.

Um sich für die Lkw Führerschein Ausbildung anzumelden, werden vor oder im Verlauf der Ausbildung folgende Dokumente benötigt:

  • Personalausweis
  • Führerschein Klasse B (kann ggf. mit erworben werden)
  • ärztliches Zeugnis über körperliche und geistige Eignung (“Gesundheitszeugnis“)
  • Bescheinigung über die Sehleistung (nicht älter als 2 Jahre)
  • Nachweis über eine Ausbildung in Erste-Hilfe-Maßnahmen (”Erste-Hilfe-Kurs”)

Der Umfang der zu absolvierenden Fahr- und Theoriestunden unterscheiden sich für die Führerscheinklassen. Dies liegt auch an den unterschiedlichen Anforderungen.Ein Führerschein der Klasse CE (oder C1E) mit der Erlaubnis einen Anhänger zu schleppen braucht deshalb mehr Stunden als ein Führerschein der Klasse C (oder C1).

Gesetzlich vorgeschriebenes Minimum an Fahrstunden:

  • Theorie: mindestens 10 Stunden
  • Überland: 3–8 Stunden (je nach Klasse)
  • Autobahn: 1–3 Stunden (je nach Klasse)
  • Nachtfahrt: 1–3 Stunden (je nach Klasse)

Ja, die City Fahrschule bietet die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen zu einem LKW-Führerschein zu gelangen. Klingt interessant für Sie? Dann werfen Sie doch einmal einen Blick auf unsere Intensivkurse .

Die City Fahrschule bietet darüber hinaus auch eine beschleunigte Grundqualifikation zum gewerblichen Kraftfahrer. Über den Bildungsgutschein kann die Ausbildung zum LKW-Fahrer finanziell gefördert werden

Sie müssen:

  • über 18 Jahre alt sein
  • einen Führerschein der Klasse B besitzen (kann mit erworben werden)
  • mit einem ärztlichen Gesundheitszeugnis Ihre körperliche und geistige Gesundheit nachweisen
  • einen Sehtest vorlegen, der nicht älter als zwei Jahre ist
  • nachweislich an einem Erste-Hilfe-Kurs teilgenommen haben

In unserer Fahrschule stehen moderne Mercedes Actros Megaspace mit allen geläufigen Assistenzsystemen ständig bereit. Für die Führerscheine mit Anhänger bieten wir zudem moderne Sattelzugmaschinen mit allen Assistenzsystemen und neuen handelsüblichen 3-Achs Sattelauflieger.

Seit dem Dezember 2016 werden alle LKW-Lizenzen nur noch für einen Zeitraum von fünf Jahren erteilt. Um einen LKW-Führerschein zu verlängern ist jedoch nicht der erneute Besuch einer Fahrschule notwendig, sondern lediglich die Wiederholung der Gesundheitsuntersuchung sowie ein Gutachten vom Augenarzt. Zudem muss das Bild auf dem Führerschein erneuert werden.

Möchten Sie Ihren LKW-Führerschein gewerblich nutzen, brauchen Sie dazu seit 2009 die sogenannte Grundqualifikation. Auch diese muss ebenso alle fünf Jahre mit dem verpflichtenden Besuch einer Weiterbildung aufgefrischt werden.

Die Führerscheinklassen C/CE und C1/C1E können unabhängig von der Berufskraftfahrerausbildung nach BKrFQG erworben werden. Um gewerblich fahren zu dürfen, wird seit dem 10.09.2009 mind. eine sogenannte Beschleunigte Grundqualifikation notwendig, die vor, während oder nach der Führerscheinausbildung erfolgen kann. Diese schließt mit einer IHK Prüfung ab.


Für weitere Fragen und eine persönliche Beratung steht Ihnen unser Team aus dem Berufskraftahrer-Ausbildungszentrum gerne zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns