Sicher und schnell zur Fahrerlaubnis für Roller und Moped

Mit den Führerscheinklassen AM und A1 mobile Freiheit leben

Von E-Scooter bis hin zur legendären Vespa –Roller gehören nicht nur in vielen Ländern zum Lebensgefühl, sondern sind auch hierzulande längst Kult oder aktuell Trend. Doch nicht jeder darf die trendigen Flitzer fahren – gerade bei den Rollern gibt es wichtige Unterscheidungen.

Was Sie beachten müssen, bevor Sie sich in den Sattel schwingen dürfen – und wie Ihr idealer Weg zum Rollerführerschein aussieht – das erläutern wir Ihnen in den nächsten Zeilen.

Jetzt online anmelden

Die wichtigsten Details zum Führerschein der Klasse AM/A1

Für den Roller-Führerschein der Klasse A1 muss man mind. 16 Jahre alt sein – für die Klasse AM 15. In beiden Fällen darf man aber bereits ein halbes Jahr vor dem Geburtstag mit den Fahrstunden beginnen – sofern man eine Einverständniserklärung der Eltern vorweisen kann. Zudem muss man an einem Erste-Hilfe-Kurs teilgenommen haben sowie einen Sehtest bestandener. Und für die Ausstellung des Führerscheins ist ein biometrisches Passbild notwendig.

Der Unterschied zwischen Roller-Führerschein Klasse AM und Klasse A1

Zwei Führerscheine für Roller? Ja, so kompliziert ist es leider. Denn: Roller bedeutet nicht gleich Roller. Es bestehen Unterschiede bei

  • Gewicht
  • Leistungsfähigkeit
  • Hubraum

Das Resultat: Hinter etwas, das aussieht wie ein gewöhnlicher Roller, kann sich ein schnelles Moped verbergen – oder ein gemächlicher, gedrosselter Roller.
Deshalb hier einmal die Übersicht, was Sie mit welchem Führerschein fahren dürfen:

Führerschein Klasse AMFührerschein Klasse A1
Hubraum bis 50 cm³JaJa
Hubraum bis 125 cm³NeinJa
Roller bis 4kW LeistungJaJa
Roller bis 11 kW LeistungNeinJa
Bis 45 km/hJaJa
Über 45 km/hNeinJa
Mindestalter15 Jahre16 Jahre

Rollerführerschein Klasse AM/A1 – Dokumente & Unterlagen

  • Nachweis über einen Sehtest
  • Zertifikat eines absolvierten Erste-Hilfe-Kurses
  • biometrisches Passbild
  • Personalausweis zur Identifikation
  • Unterschrift der Eltern bei Minderjährigen
Führerschein der Klasse A in der Cityfahrschule

Roller- und Mopedführerschein – Ausbildung und Prüfung

Für einen Führerschein der Klasse AM wird der Besuch von 12 Doppelstunden à 90 Minuten vorausgesetzt, um zur Theorieprüfung zugelassen zu werden. Sollten Sie bereits eine Fahrerlaubnis besitzen, reduziert sich das gesetzliche Minimum auf 6 Doppelstunden.
Zudem fallen als Zusatzstoff mindestens 2 Doppelstunden à 90 Minuten mit Zweirad spezifischen Inhalten an. Bei der Führerscheinklasse A1 sind dies hingegen 4 Doppelstunden – sodass dort insgesamt 16 Stunden Theorieunterricht verlangt werden.

In der Praxis gilt: Für Klasse AM gibt es kein gesetzlich vorgeschriebenes Minimum an Pflichtstunden. Das bedeutet: Ihr individuelles Können und der jeweilige Fortschritt bestimmen die Dauer der Fahrschulzeit. Anders sieht es bei Klasse A1 aus: Hier fallen mindestens 12 Sonderfahrstunden an, welche sich wie folgt verteilen:

  • 5 Fahrstunden außerhalb der Stadt („Überlandfahrten“)
  • 4 Stunden Autobahnfahrt
  • 3 Stunden Nachtfahrt

Da die Sonderstunden die sichere Beherrschung des Motorrads voraussetzen, ist mit einigen „normalen“ Fahrstunden im Vorfeld zu rechnen.

Während der Fahrstunden auf der Strecke begleiten Sie unsere Fahrlehrer selbst auf einem Zweirad – und sprechen mit Ihnen via Funk. Das bedeutet: Wir fahren als Kolonne über die Straßen und bilden Sie so anhand realistischer Alltagssituationen aus. Denn mit einem Begleit-Pkw hinter Ihnen den Verkehr zu blockieren, wird Sie nicht ideal auf die kommenden Herausforderungen im Straßenverkehr vorbereiten. So gehen Sie nach Abschluss in eine sicherere Zukunft auf Motorroller und Moped – mit einer Ausbildung, die auch hier Maßstäbe setzt.

Für die Fahrt alleine ohne Fahrlehrer müssen Sie sowohl eine Theorieprüfung als auch eine Praxisprüfung erfolgreich ablegen. Beide dauern in der Regel 45 Minuten und werden von einem offiziellen Prüfer des TÜVs oder ähnlichen Stellen begleitet.

Klingt nach einer Ausbildung für Sie? Dann lassen Sie sich gerne von unserem Team beraten, wann Sie anfangen können – und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen.

Häufige Fragen zum Roller-Führerschein

Ja, mit einem Führerschein der Klasse A1. Es gelten folgende Bedingungen:

  • Maximal 50 cm³ Hubraum
  • Motorleistung höchstens 4 kW
  • Bis 350 kg Leermasse

Seit Anfang des Jahres 2020 gilt: Besitzen Sie seit mindestens fünf Jahren einen Führerschein der Klasse B, und sind über 25 Jahre alt, können Sie die Schlüsselzahl 196 erlangen.

Das bedeutet, Sie durchlaufen 9 Module (4 Theorie und 5 Praxismodule) und erhalten danach eine Bescheinigung, mit welcher Sie auf der Führerscheinstelle die Eintragung für B196 vornehmen lassen können. Eine Prüfung ist dabei nicht vonnöten.

Die Eintragung B196 berechtigt Sie, Motorroller bis 125cm3 zu fahren, und ist also ähnlich wie die Klasse A1. Mehr Informationen dazu erhalten Sie übrigens auf unserer Seite zum Motorradführerschein B196.

Die City Fahrschule hält eine ganze Reihe von Zweirädern der Marken BMW, Honda, Suzuki und Yamaha für Sie bereit.

Nein, in der City Fahrschule ist eine breite Auswahl an Kleidung vorhanden. Sollten Sie natürlich selbst geeignete Kleidung besitzen, können Sie diese gerne mitbringen.

Die notwendige Mindest-Dauer hängt jeweils von der gewünschten Klasse ab. Durch vielfältige Termine für Theoriestunden ermöglichen wir es jedoch, den theoretischen teil schnell abschließen zu können. Beim B196-Führerschein bspw. sind nur 4 Theorieeinheiten notwendig.

Natürlich bemühen wir uns auch, den praktischen Teil möglichst zeitnah umsetzen zu können – sollte dies Ihrem Wunsch entsprechen. Sprechen Sie uns dafür am besten einfach an!

Die City Fahrschule in Zahlen:

8800+
Anmeldungen
pro Jahr
145+
Mitarbeiter
für Ihren Erfolg
7550+
Prüfungen
pro Jahr
40+
Jahre
Qualität

Als meistbesuchte Fahrschule im Rheinland mit langjähriger Erfahrung bietet die City Fahrschule für Sie unter anderem:

Freundlichkeit, Schnelligkeit, günstige Preise

An jedem Standort zentral gelegen und beste Verkehrsanbindung

Führerschein in 12 Tagen möglich

Täglich mehrfach Theorieunterricht (auch vormittags), bis zu 20x die Woche

Fahrstunden- Treffpunkt nach Ihren Wünschen

QUALITÄTSEIT ÜBER40 JAHREN
hh_GZQ_Siegel_TM_AZAV

Passenden Führerschein gefunden?

Sie träumen von grenzenloser Freiheit auf der Straße? Wir machen Ihren Traum wahr! Starten Sie jetzt Ihre Führerscheinausbildung mit der City Fahrschule. Nutzen Sie unsere unkomplizierte Online-Anmeldung.