Klasse BE – Anhänger-Führerschein

PKW mit Anhänger

Klasse BE Ausbildung bei der City Fahrschule

Schwere Anhänger bewegen

PKW mit Anhänger fahren

Sie möchten einen PKW ebenfalls mit einem Anhänger fahren dürfen? Für die größtmögliche Flexibilität empfiehlt es sich die Fahrerlaubnis BE zu erwerben. Diese setzt den Führerschein der Klasse B voraus. Der Anhängerführerschein kann also nach dem Klasse B Führerschein oder parallel mit dem normalen Autoführerschein abgelegt werden.

Die wichtigsten Details zum Anhängerführerschein Klasse BE

  • Berechtigt mit einem PKW (Kfz der Klasse B) einen Anhänger zu ziehen, dessen zulässige Gesamtmasse zwischen 750 kg und 3,5 t liegt.
  • Der Vorbesitz der Klasse B wird vorausgesetzt und das Mindestalter liegt bei 18 Jahren (oder 17 Jahre beim begleiteten Fahren).
  • Die Fahrerlaubnis der Klasse BE ist unbefristet gültig.
  • Für einen Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse über 3,5 t wird die Klasse C1E benötigt

Klasse BE – Ausbildung und Prüfung

Da die Klasse B Voraussetzung für den Erwerb des Klasse BE Anhängerführerscheins ist, entfällt eine gesonderte theoretische Ausbildung und Prüfung der Theorie.

Der praktische Umgang mit einem Anhänger über 750 kg muss jedoch in vorgeschriebenen praktischen Fahrstunden erlernt und geübt werden. Hierzu stehen kleine, handliche und gut zu führende Anhänger zur Verfügung, mit der wir die BE-Ausbildung problemlos in kürzester Zeit durchführen. Bei der Festlegung der Anzahl der Fahrstunden sind wir frei und können auf Ihre persönlichen Fähigkeiten und Ihren individuellen Lernerfolg eingehen. Lediglich die Sonderfahrten sind durch den Gesetzgeber vorgegeben.